top of page

Verbinden mit Datenquellen

Mithilfe von Qlik Sense können Sie mit zahlreichen verschiedenen Qlik-Konnektoren und anderen Datenverbindungstypen unabhängig vom Speicherort eine Verbindung zu Ihren Daten herstellen.

Wenn Sie eine Datenverbindung erstellen, wird diese in Qlik Sense gespeichert, sodass Sie Daten schnell aus den Datenquellen, die Sie häufig nutzen, auswählen und laden können. Richten Sie Verbindungen mit Datenquellen, Daten aus sozialen Medien, lokalen Dateien, Dateien auf Servern und Webdateien ein.


Welche Datenbank-Konnektoren gibt es?

Hier eine Aufzählung:

  • Amazon Athena

  • Amazon Redshift

  • Apache Drill

  • Apache Hive

  • Apache Phoenix

  • Apache Spark

  • Azure SQL

  • Azure Synapse

  • Cloudera Impala

  • Databricks

  • Google BigQuery

  • IBM DB2

  • Microsoft SQL Server

  • MongoDB

  • MySQL Enterprise

  • Oracle

  • PostgreSQL

  • Presto

  • Snowflake

  • Sybase ASE

  • Teradata

Hinweis: Nur Qlik Sense Enterprise


Welche Qlik-Web-Konnektoren

Stellen Sie eine Verbindung zu den Datenquellen sozialer Medien oder webbasierten Datenquellen her.

  • Amazon S3

  • AYLIEN News V2

  • AYLIEN Text Analysis

  • Azure Storage

  • Bitly V2

  • Box

  • Dropbox

  • Facebook Insights

  • GitHub

  • Google Ads

  • Google Ad Manager

  • Google AdWords

  • Google Analytics

  • Google Calendar

  • Google Drive and Spreadsheets

  • Google Search Console

  • Helper Connector

  • JIRA

  • Mailbox IMAP

  • Mailbox POP3

  • MeaningCloud

  • Microsoft Dynamics CRM V2

  • OData

  • Outlook 365

  • Office 365 SharePoint

  • RegEx Connector

  • Repustate

  • Sentiment140

  • SMTP Connector

  • Strava

  • SugarCRM

  • SurveyMonkey

  • Watson Natural Language Understanding

  • Twitter

  • YouTube Analytics


Dies erfordert eine getrennte Installation.








10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page